Über Flintenweiber und Untermenschen

Über Flintenweiber und Untermenschen

[13.2.2020 19 Uhr]
Mit der Szenischen Lesung „Über Flintenweiber und Untermenschen“ stellen Kathrin Steinweg und Martin Heckmann mit ihrer Sprachkunst ein Thema vor, das die Herzen berührt und das es verdient hat, im Bewusstsein der heutigen Zeit präsenter zu sein. Die Collage greift Erinnerungen von sowjetischen Militärangehörigen auf, die die Tortur in deutschen Lagern für Kriegsgefangene erlebten und welche Rolle dabei deutsche Lager- und Polizeiverordnungen spielten.

mehr lesen
Für Kooperation und Frieden mit Russland

Für Kooperation und Frieden mit Russland

Abschluss der Deutsch-Russischen Friedenstage in Bremen mit Andreas Zumach und Andrei Sharashkin, Generalkonsul der Russischen Föderation in Hamburg.
Im vollbesetzten Wall-Saal der Stadtbibliothek Bremen begrüßten die Zuhörer*innen mit starkem Beifall die drei Vertreter des Hamburger Generalkonsulats der Russischen Föderation. So brachten sie gleich zu Anfang der letzten Veranstaltung der ersten Deutsch-Russischen Friedenstage in Bremen zum Ausdruck, dass sie für eine Verbesserung der Beziehungen zu Russland eintreten.

mehr lesen
Die Akte Magnitski – Ein Filmabend mit Diskussion

Die Akte Magnitski – Ein Filmabend mit Diskussion

Im Rahmen der ersten deutsch-russischen Friedenstage waren am Samstag, den 23.11.2019 der Regisseur und Grimme-Preisträger Andrei Nekrasov und seine Mitarbeiterin Vetta Kirillova bei uns zu Gast.
In der Villa Ichon zeigten sie vor einem interessierten Publikum im voll besetzten Saal ihren Film „Akte Magnitski – Hinter den Kulissen“.

mehr lesen
Kooperation statt Konfrontation mit Russland

Kooperation statt Konfrontation mit Russland

[Montag, 25.11.2019 19 Uhr]

Kooperation statt Konfrontation mit Russland – unsere historische Herausforderung. Ein Vortrags- und Diskussionsabend mit Andreas Zumach (Genf).

30 Jahre nach dem Fall der Berliner Mauer befinden sich die Mitgliedsstaaten der Europäischen Union und der NATO in einer scheinbar ausweglosen konfrontativen Spannung mit Russland.

mehr lesen
Die weißen Nächte des Postboten

Die weißen Nächte des Postboten

[Sonntag, 24.11.2019 19:00 Uhr]

Russland am Kenosero-See: In der abgelegenen Gegend um den See ist der Postbote Ljoscha die einzige Verbindung zur Außenwelt. Ein preisgekrönter Film über Land und Leute mit ihren Sorgen, Problemen und Freuden.

mehr lesen
The Magnitsky Act: Behind the Scenes

The Magnitsky Act: Behind the Scenes

[Samstag, 23.11.2019 18 Uhr]

2007 deckt der Steuerberater Sergei Magnitsky einen 230 Millionen USDollar schweren Betrug korrupter russischer Beamter auf. Er zeigt den Fall bei den Behörden an, wird jedoch selbst verhaftet. Trotz Folter widerruft er seine Anzeige nicht und wird schließlich in seiner Zelle brutal ermordet. So lautet die Darstellung der USA, auf deren Grundlage der »Magnitsky Act« mit seinen Sanktionen gegen Russland begründet wurde.

Aber stimmt das? Film und Diskussionsrunde mit dem Regisseur Andrei Nekrasov.

mehr lesen
Das russische Volk will Frieden

Das russische Volk will Frieden

Hartmut Drewes, Pastor i.R. und Mitglied des Vereins „Deutsch-Russische-Friedenstage“ wirkte am Volkstrauertag am 17. November 2019 im Bittgottesdienst für den Frieden in der Simon-Petrus-Kirche in Bremen-Habenhausen mit und sagte u.a. zum Thema „Sorgen um den Frieden“:

mehr lesen
Nachlese: Kandinsky-Vortrag

Nachlese: Kandinsky-Vortrag

Am Dienstag, den 12.11.2019, gab der Lichtbildervortrag der Kunsthistorikerin Barbara Alms „Wassily Kandinsky (1866-1944) – Revolutionär der Malerei und Protagonist des Internationalismus“ einen faszinierenden Einblick in die künstlerische und kulturelle Verflechtungsgeschichte zwischen Russland und Deutschland.

mehr lesen
Arrhythmia

Arrhythmia

[Sonntag, 17.11.2019 18:30 Uhr]

Der mehrfach preisgekrönte Film von Regisseur Boris Chlebnikow zeigt mit Humor und Akribie die Arrhythmien (Herzrhythmusstörungen) einer spannungsreichen Beziehung zwischen dem Notarzt Oleg, seiner Ehefrau Katja und einem kaltherzigen Krankenhauschef.

mehr lesen
Antje Weithaas & Ural Philharmonic Orchestra in Bremen

Antje Weithaas & Ural Philharmonic Orchestra in Bremen

[Sonntag, 17.11.2019 20:00 Uhr]

Das Ural Philharmonic Orchestra ist auf Europa-Tour und macht zum ersten Mal auch Bremen seine Aufwartung. Als eines der führenden russischen Orchester bringt es sein ureigenstes Repertoire mit: ein romantisches Tschaikowsky-Programm.
Im Rahmen der deutsch-russischen Friedenstage steht ein Kontingent an Freikarten zur Verfügung.

mehr lesen